Startseite » Diagnostic » Spiroergometrie

Spiroergometrie

Das Spiroergometrie-Verfahren prüft die körperliche Leistungsfähigkeit anhand der Zusammensetzung der Atemgase während einer körperlichen Belastung (z.B. auf dem Laufband oder Ergometer). Auch hier wird die anaerobe Schwelle ermittelt, und die Ergebnisse ermöglichen Freizeit- wie Leistungssportlern, das persönliche Training zu optimieren und exakt auf die individuellen Ziele auszurichten.

Die Atemgase werden mit Hilfe einer Maske gemessen und die Sauerstoffaufnahme und CO2-Abgabe in der Atemluft analysiert. Gleichzeitig erfolgt eine EKG- und Blutdruckkontrolle. Eine Computerauswertung liefert im Anschluss alle relevanten Messwerte, um einen maximal effizienten Trainingsplan zu erstellen. Die rund einstündige Untersuchung erfolgt unter fortlaufender ärztlicher Aufsicht.

Jetzt Termin vereinbaren!